Judith Butler

Girl | Kritik: Victor Polster als tanzendes Transgender-Mädchen

Das belgische Transgender-Drama Girl nimmt einen bemerkenswerten Blickwinkel ein. Während viele Filme zu dem Thema den Reaktionen der Außenwelt viel Platz einräumen, legt Girl den Fokus auf den inneren Konflikt seiner Protagonistin. In keiner Szene weicht die Kamera von ihrer Seite. Das gesamte Umfeld des titelgebenden Mädchens ist so unterstützend, wie es scheinbar nur sein …

Girl | Kritik: Victor Polster als tanzendes Transgender-Mädchen Weiterlesen »

Romeo und Julia · 1968, 1996, 2013 | Filme im Vergleich

Ist das Drehbuch nur gut genug, dann kann der Film nicht so schlecht werden. Das hat schon Alfred Hitchcock gepredigt: Drehbuch, Drehbuch, Drehbuch, die drei wichtigsten Dinge für einen guten Film. Nehmen wir mal Romeo und Julia, ein Bühnenstück, das Shakespeare vor über 400 Jahren bereits beinahe in Drehbuch-Form niedergeschrieben hat. Im Folgenden geht’s um …

Romeo und Julia · 1968, 1996, 2013 | Filme im Vergleich Weiterlesen »

Ein Manifest für Cyborgs · von Donna Haraway | Essay 1985 | Kritik

»Cyborg« steht für cybernetic organism, oder: kybernetischer Organismus. Kybernetik ist die Wissenschaft der Steuerung, sei es von Maschinen oder Organismen. Gemeint ist mit »Cyborg« ein Wesen, das teils organisch, teils technisch ist. Im engsten Sinne werden Menschen mit künstlichen Körperteilen Cyborgs genannt. Im weitesten Sinne kann man alle Menschen, die mit Technik interagieren, unter Cyborgs …

Ein Manifest für Cyborgs · von Donna Haraway | Essay 1985 | Kritik Weiterlesen »