Romanze

Romeo und Julia · 1968, 1996, 2013 | Filme im Vergleich

Ist das Drehbuch nur gut genug, dann kann der Film nicht so schlecht werden. Das hat schon Alfred Hitchcock gepredigt: Drehbuch, Drehbuch, Drehbuch, die drei wichtigsten Dinge für einen guten Film. Nehmen wir mal Romeo und Julia, ein Bühnenstück, das Shakespeare vor über 400 Jahren bereits beinahe in Drehbuch-Form niedergeschrieben hat. Im Folgenden geht’s um …

Romeo und Julia · 1968, 1996, 2013 | Filme im Vergleich Weiterlesen »

Titanic | Film 1997 | Kritik: Rekordkino und ein entfesseltes Korsett

Am 5. Mai 2018 lud die Sängerin Adele zu einer Mottoparty ein. Im Stil ihres Lieblingsfilms Titanic feierte sie den Tag, an dem sie vor 30 Jahren geboren wurde, in ihrer Heimat England. Dazu schlüpfte Adele in die Rolle von Rose DeWitt Bukater, jenem fiktiven Mädchen, das im Alter von 17 Jahren England in Richtung ihrer Heimat Amerika …

Titanic | Film 1997 | Kritik: Rekordkino und ein entfesseltes Korsett Weiterlesen »

WIR SIND DIE NACHT mit Karoline Herfurth | Film 2010 | Kritik

Der Vampir ist nicht totzukriegen. Nicht in der Literatur, nicht im Kino. Jede Dekade bringt Dutzende Filme rund um Nosferatu, Dracula und die unsterblichen Verdächtigen hervor. Doch in diesen Jahren erleben wir einen Hype, wie ihn selbst der blasse Blutsauger selten zu sehen bekommt. Auslöser sind die Bis(s)-Romane von Stephenie Meyer und deren kassenträchtige Verfilmungen. …

WIR SIND DIE NACHT mit Karoline Herfurth | Film 2010 | Kritik Weiterlesen »

FUNNY HA HA mit Kate Dollenmayer | Film 2002 | Kritik

Zuletzt gesehen: Funny Ha Ha von Andrew Bujalski. Ein kleines, leises Werk, das ganz unverhofft im Nachhinein mit reichlich Bedeutung aufgeladen wurde. Denn dieser Low-Budget-Indie-Film gilt inzwischen als Ausgangspunkt für das gehypte, geliebte, gehasste Subgenre des sogenannten Mumblecore. Warum und… zu Recht?