Bibliothek

Bibliothek vom Bleiben

Hier finden sich Beiträge und Buchkritiken zu aktuellen Bestsellern und alten Klassikern – von Kinderbüchern bis hin zu Fachlektüre über Philosophie.

Du hast einen Lesetipp für uns, ein Buch, das sich in unserer Bibliothek vom Bleiben gut machen würde? Nur her damit! Schreib uns einfach über das Kontaktformular.

Viel Spaß beim Stöbern!

Die Stellung des Menschen im Kosmos, Max Scheler | Buch 1928

Sie gilt als eine der grundlegenden Schriften zur Philosophischen Anthropologie im 20. Jahrhundert: Max Schelers Die Stellung des Menschen im Kosmos (1928) beschäftigt sich mit der klassisch-anthropologischen Frage »Was ist der Mensch?«. Oder mit seinen Worten: Wie war es möglich, »daß sich dieses schon fast zum Tode verurteilte Wesen, dieses kranke, zurückgebliebene, leidende Tier mit der …

Die Stellung des Menschen im Kosmos, Max Scheler | Buch 1928 Weiterlesen »

Die Stufen des Organischen und der Mensch, Helmuth Plessner | 1928

Nach jahrhundertelangem Hinterfragen, was denn »der Mensch« eigentlich sei, so als ein Lebewesen von vielen und doch einzigartig, da hatte man endlich einen Begriff für solches Grübeln: Philosophische Anthropologie. Das ist seit den 1920er Jahren die Wissenschaft, die das Wesen des Menschen zum Thema hat. Doch seit den 1980er Jahren bestimmen zunehmend Cyborgs und Co …

Die Stufen des Organischen und der Mensch, Helmuth Plessner | 1928 Weiterlesen »

Gott und der Staat · von Michail Bakunin | Buch 1882 | Kritik

»Das Volk«, schrieb der russische Revolutionär Bakunin, »ist leider noch sehr unwissend.« Stand: 1871. Im März dieses Jahres wurde sein Büchlein Gott und der Staat, aus dem diese Feststellung stammt, neu aufgelegt. Denn obwohl sich Bakunin darin redlich bemüht hat, das Volk aufzuklären, scheint es immer noch unwissend zu sein. Oder mehr denn je? Oder …

Gott und der Staat · von Michail Bakunin | Buch 1882 | Kritik Weiterlesen »