Sex

Sex Education | Serie 2019 | Kritik: Schambefreite Sexualkunde

Sex Education ist eine britische Serie, die »lustig, unbeschwert und warm« sein soll, ohne vor schwierigen Gesprächen zurückzuschrecken. So die Idee von Serien-Schöpferin Laurie Nunn. Besagte Gesprächen drehen sich, wie der Titel schon vermuten lässt, um Sex – und werden geführt von den Schauspieler*innen Gillian Anderson, Asa Butterfield, Emma Mackey und Ncuti Gatwa, um nur …

Sex Education | Serie 2019 | Kritik: Schambefreite Sexualkunde Weiterlesen »

TRAUMNOVELLE + EYES WIDE SHUT | Buch 1926, Film 1999 | Vergleich

Die Augen weit geschlossen – mit diesem Titel verabschiedete sich Stanley Kubrick im Alter von 70 Jahren aus einer Welt, die ihn als größten Filmemacher seiner Zeit, vielleicht aller Zeiten feierte. Knapp eine Woche nachdem er den finalen Schnitt von Eyes Wide Shut dem Cast und seiner Familie gezeigt hatte, starb er im Schlaf. Die Idee zur Umsetzung …

TRAUMNOVELLE + EYES WIDE SHUT | Buch 1926, Film 1999 | Vergleich Weiterlesen »

Das schwache Geschlecht: Schicksal oder Mythos? | Bio mit Beauvoir

Wie viele Geschlechter gibt es? Zwei. Welche beiden? Männlein, Weiblein. Welches ist stärker? Männlein. Alles klar! Jetzt könnte man mit kindlicher Neugier noch weiter stochern: Warum ist das denn so? Und ist das wirklich so? Gibt es das »schwache Geschlecht«? Erwachsene Skepsis funkt dazwischen: Ob Kinder im 21. Jahrhundert diese Verunglimpfung überhaupt noch kennen, »das …

Das schwache Geschlecht: Schicksal oder Mythos? | Bio mit Beauvoir Weiterlesen »

Am Strand · Sex in den Sixties | Buch 2007, Film 2018 | Kritik, Vergleich

Vor über 10 Jahren erschien die Novelle Am Strand. Im Juni 2018 nun lief der gleichnamige Film in den deutschen Kinos an, mit Saoirse Ronan (Abbitte, Lady Bird, Loving Vincent) und Billy Howle (Dunkirk) in den Hauptrollen. Bei dem Kinoerlebnis handelt es sich, wohlgemerkt, nicht um eine Verfilmung der Novelle – sondern der Drehbuch-Adaption davon. Das Umschreiben …

Am Strand · Sex in den Sixties | Buch 2007, Film 2018 | Kritik, Vergleich Weiterlesen »

Summer ’03 | Kritik: Coming-of-Age ohne Shaming-of-Sex

Summer ’03 ist eine Coming-of-Age-Komödie, die von Becca Gleason geschrieben und inszeniert wurde – der Autorin und Regisseurin des wunderbaren Musical-Kurzfilms Small Talk (2017). Die Hauptrolle spielt die Schauspielerin Joey King (*1999) und liefert in diesem so vulgären wie wunderbaren Genrefilm eine brillante Performance ab. Seine Premiere feierte Gleasons Spielfilm-Debüt Summer ’03 auf dem South …

Summer ’03 | Kritik: Coming-of-Age ohne Shaming-of-Sex Weiterlesen »

The Lure · Musical von Agnieszka Smoczyńska | Film 2015 | Kritik

The Lure (zu deutsch: Die Verlockung, deutscher Verleihtitel: Sirenengesang) ist ein vielfach preisgekröntes, polnisches Horror-Musical aus dem Jahr 2015. Der Originaltitel – Córki dancingu – bedeutet in etwa »die Töchter des Tanzes«, in Anlehnung an Barbara und Zuzanna Wrońskie, deren Lebensgeschichte das Drehbuch ursprünglich inspiriert hat: Die Wrońskie-Schwester verbrachten ihre Kindheit in dem Warschauer Nachtclub …

The Lure · Musical von Agnieszka Smoczyńska | Film 2015 | Kritik Weiterlesen »

Chewing Gum | Kritik: Michaela Coels derbe-ehrliche Sex-Sitcom

Chewing Gum ist eine britische Sitcom, kreiert und geschrieben von Michaela Coel (Black Earth Rising, Black Mirror), die darin auch die Hauptrolle spielt. Im Jahr 2016 gewann sie für diese Serie unter anderem den BAFTA-Award als »Breakthrough Talent« – und man sollte tatsächlich ein Auge auf dieses aufstrebende Multitalent halten. Zum Inhalt: Chewing Gum handelt …

Chewing Gum | Kritik: Michaela Coels derbe-ehrliche Sex-Sitcom Weiterlesen »

Das Unbehagen der Geschlechter · von Judith Butler | Buch 1991

1990 veröffentlichte die Philosophin Judith Butler ihr (nach ihrer Dissertation) erstes und bis heute bekanntestes Buch: Das Unbehagen der Geschlechter / Gender Trouble. Es wurde bereits kurz nach dem Erscheinen von Vertreter*innen des Feminismus und der Geschlechterforschung (Gender Studies) kontrovers diskutiert. Trotz aller Kritik ist das Werk ein Meilenstein im Gender-Diskurs. [Ein Meilenstein, an den Butler seither …

Das Unbehagen der Geschlechter · von Judith Butler | Buch 1991 Weiterlesen »

Ein Manifest für Cyborgs · von Donna Haraway | Essay 1985 | Kritik

»Cyborg« steht für cybernetic organism, oder: kybernetischer Organismus. Kybernetik ist die Wissenschaft der Steuerung, sei es von Maschinen oder Organismen. Gemeint ist mit »Cyborg« ein Wesen, das teils organisch, teils technisch ist. Im engsten Sinne werden Menschen mit künstlichen Körperteilen Cyborgs genannt. Im weitesten Sinne kann man alle Menschen, die mit Technik interagieren, unter Cyborgs …

Ein Manifest für Cyborgs · von Donna Haraway | Essay 1985 | Kritik Weiterlesen »